Steuerung und Regelung der Wärme- und KälteerzeugungLogo BBL

Kunde:

BBL-Bundesamt für Bauten und Logistik

Branche:

HLK/Gebäudeautomation

 

Anforderungen des Kunden:

 

  • Energieoptimierte Steuerung und Regelung der Wärme- und Kälteerzeugung
  • Verteilte Steuerung und Bedienung über Ethernet
  • Schnittstelle zu GEBA (Leitsystem über Intranet)
  • Minergie-P-Eco®-Standard

 

 

Kurze Beschreibung der Lösung:

 

  • Heizungs-Steuerung mit einer Wärmepumpe mittels Saia PCD-3 und Ethernet-RIO T666
  • Lüftungs-Steuerung mit Monoblöcken mittels Saia  PCD-3
  • Speicherbewirtschaftung
  • Heiz- und Kühlgruppen sowie Kombinationen davon

 

 

Realisierung und eingesetzte MittelSaia Steuerung

 

  • Steuerung und Regelung mit Saia PCD-3 / PG5 V2.0
  • RIO‘s PCD-3 T666 in den Etagen
  • Storen Anbindung mittels KNX
  • Raumbediengeräte via Saia S-Bus
  • Energiezähler NeoVac via M-Bus
  • Web-Panel PCD7.D410VTCF
  • Anlagen PC mit Leitsystem Siemens WinCC-Flexible
  • Elektroschema

 

 

Topologie Gesamtanlage

 

Topologie

 

 

Nutzen für den Kunden:Raum

 

  • Anlage kann fernbedient werden
    Via Internet VPN-Verbindungen (Intranet)
  • Alarme werden weitergeleitet
    Die Profis vom BBL sind stets gut informiert
  • Anlage läuft vollautomatisch
    Keine Sorgen mit Sommer / Winterumschaltungen
  • Gutes Raumklima
    Angenehm belüftet, bedarfsgerecht beheizt

 

 

 

Download als PDFpdf icon

Seite Empfehlen
weiterleiten
Drucken
drucken
Nach Oben
nach oben